Bidet-Nutzung

Pospülung nach dem Stuhlgang auf dem Bidet

oder dem Badewannenrand/HappyPo

Eine Dusche für den Po? Unbedingt!

Wenn Sie keine Lust auf eine "Bremsspur in der Unterhose" haben, hilft nur eine gründliche Wasserspülung. Ansonsten bleibt immer was hängen, egal wie sorgfältig Sie sich abwischen. Oder fachmännisch ausgedrückt: Im Gegensatz zu Klopapier und Feuchttüchern stellt die Reinigung mit Wasser die schonendste Art der Toilettenhygiene dar.

Die glücklichen Besitzer eines Bidets haben damit keine Probleme. Aber wie erledigt sich das ohne Bidet? Da hilft nur der etwas umständliche Sitz auf dem Badewannenrand. Die Handbrause in der einen und die unterstützende Hilfe der anderen Hand erledigt die rückstandlose Reinigung. Zu Hause geht das. Doch unterwegs? Ohne Badewanne und abschließbarer Tür? Pustekuchen! Da verkneif ich mir lieber den Stuhlgang.

 

Doch das war gestern!

Heute gibt es "happypo" eine Podusche für zu Hause UND unterwegs. Endlich ist der Stuhlgang ohne Beklemmungen auch auswärts möglich. Puh!

Einen ersten ausführlichen Erfahrungsbericht lesen Sie bei saniblog.org